Jedes fünfte Fahrrad schon elektrisch


41 Prozent der 2020 gekauften Fahrräder verfügen über einen elektrischen Antrieb. Der Anteil der eBikes macht somit laut Beratungsunternehmen Deloitte insgesamt schon fast ein Fünftel (18 Prozent) aus. Nun gibt es aber Lieferschwierigkeiten.

ORF.at

Die Gründe für den Kauf von eBikes sind laut einer Umfrage von Deloitte die Motivation zum Sporteln und ein wachsendes Gesundheits- und Nachhaltigkeitsbewusstsein. Die Coronavirus-Pandemie habe den Trend verstärkt. Gekauft werden die Fahrräder mit Elektrounterstützung bevorzugt im stationären Handel.
Dabei gehe es ums Testen, die Beratung im Geschäft und spätere Servicemöglichkeiten, die hier das Onlineeinkaufen tendenziell ausstechen. Laut der Umfrage, an der europaweit 11.250 und davon in Österreich rund 750 Menschen teilnahmen, wollen knapp 90 Prozent der hierzulande Befragten ein E-Bike bevorzugt in einem lokalen Geschäft kaufen.
weiterlesen